So renovieren Sie die Fliesen im Bad

66

Die Zeit, in denen das Badezimmer nur zur Körperpflege diente, ist längst vorbei. Heutzutage ist es wichtig, dass man sich im Bad wohl fühlt, dort entspannen und sich von Kopf bis Fuß so richtig verwöhnen kann. Die Farbauswahl spielt hierbei eine große Rolle, da die Farben Emotionen auslösen, in dem sie entweder erfrischen oder aber auch beruhigen. Im Badezimmer wird gerne die Farbe Blau gewählt, da sie bereits in den frühen Morgenstunden für eine gute Laune sorgt. Blau bringt auch den Morgenmuffel in Schwung und erinnert an einen Urlaub am Meer. Leichte Gelbakzente geben ein Sommergefühl hinzu.

Fliesen einfach renovieren

Es ist soweit, man möchte seinem Bad ohne viel Aufwand einfach einmal einen neuen Anblick geben. Hierbei ist es nicht unbedingt erforderlich, die Fliesen zu entfernen beziehungsweise zu erneuern. Die Zeiten, in denen das Zuhause in ein Chaos umgewandelt wird, nur weil man seinem Badezimmer einen neuen Ausdruck verleihen möchte, sind längst vorbei. Auch neue Fliesen auf die alten einfach überzukleben, ist heutzutage nicht mehr notwendig, denn es geht auch wesentlich einfacher. Mit einer speziellen Fliesenfarbe lassen sich die alten Fliesen ganz leicht übermalen. Die Fliesenfarbe gibt es in allen Farbtönen und das Übermalen ist sehr einfach, so dass man dies auch leicht selbst durchführen kann.

Mit Accessoires das Bad verschönern

Wichtig sind auch die Accessoires in einem Bad die für den Gesamteindruck verantwortlich sind. Gerade das zweckmäßig und wenig wohnlich eingerichtete Bad profitiert ungemein von sorgfältig ausgesuchten Details. Handtuchhalter, Toilettenbürstenhalter, Seifenspender & Co. sollten einheitlich sein und nicht wahllos zusammengesucht werden. Ein einheitliches Bild wirkt ruhiger und man kann so lieber mit ein paar Farbtupfern etwas dekorieren. Schöne Badaccessoires erhalten Sie entweder im Fachhandel oder im Internet in einer riesigen Auswahl. Sogar Discounter bieten regelmäßig solche Produkte an.

Auf die Extras kommt es an!

Niedliche Extras, wie zum Beispiel kleine Kerzenständer, Bilder und Wandtattoos, sind ebenso empfehlenswert wie die Farbe der Badematte und der Handtücher. Man sollte immer darauf achten, dass alles richtig zusammen harmoniert. In eher langweiligen Bädern kann es sich aber auch lohnen, mit sogenannten Color-Blockings Akzente zu setzen. So nennt man Farbkombinationen, die eigentlich nicht zusammenpassen, aber trotzdem einen ganz eigenen Reiz verströmen.

Leave A Reply

Your email address will not be published.