Farben, Tapeten und Designs im Check

67

Die Farbgestaltung trägt maßgeblich zur Atmosphäre in einem Raum bei. Wer der Langeweile von weißen Wänden ein Ende setzen möchte, kann selbst mit kleinen Änderungen, etwa durch das Auftragen von Streifen oder Mustern, neuen Schwung in das Zimmer bringen. Der Farb- und Motivauswahl sind im Fachhandel keine Grenzen gesetzt. Mit den richtigen Tipps für Heimwerker gelingt die Wandgestaltung mit Farben und Tapeten im Handumdrehen.

Farben & Tapeten – Das richtige Zubehör

Zur Auswahl von Tapeten und Farben gehört die Auswahl des Zubehörs, dazu zählen unter anderem Pinsel, Wandrolle, Bürste, Kleister und Leiter. Ein Tapeziertisch erleichtert die Arbeit und verhindert Arbeitsunfälle. Hier lassen sich Tapetenbahnen besser ausrollen und abmessen, außerdem dient er als Ablage für Arbeitsgeräte und Farbeimer.

Neben den im Fachhandel erhältlichen Geräten, Farben und Tapeten gibt es bei den Tipps für Heimwerker nützliche Hinweise, welche alltäglichen Hilfsmittel zum Tapezieren und Malern geeignet sind. Weiterhin beinhalten die Tipps Informationen zu Maler- und Tapeziermethoden sowie zur Renovierung im Außenbereich.

Farben & Tapeten selbst gestalten

Das im Fachhandel erhältliche Sortiment an Farben und Tapeten ist überwältigend groß. Neben Farb- und Mustervarianten stehen den Käufern unterschiedliche Oberflächenstrukturen zur Verfügung. Ob Flüssigtapete, Baumwollputz, Raufasertapete, Mustertapeten oder Wandtattoo – in Hinsicht auf die Materialien sind der Raumgestaltung kaum Grenzen gesetzt. Besonders kreative Heimwerker können ihre Tapete selbst gestalten.

Mittlerweile stellt die Übertragung von Fotos auf Wände oder Tapeten kein Problem mehr dar. Damit kann jeder mit einigen Tipps und Tricks alle Zimmer der Wohnung mit persönlichen Motiven, Sprüchen oder abstrakten Mustern gestalten. Neben den Wänden lassen sich natürlich auch Möbel individuell mit Farbe verändern. Hier ist allerdings in den meisten Fällen eine spezielle Vorbehandlung nötig.

Der Einfluss des Zimmers auf die Wahl von Farben & Tapeten

Farben und Tapeten beeinflussen die räumliche Wahrnehmung. Mit einer bestimmten Oberflächenstruktur oder Farbe kann ein Raum größer oder kleiner wirken. Jede Farbe ruft eine bestimmte Temperaturempfindung hervor, blau wirkt kalt, rot eher warm. Die Auswahl von Farben und Tapeten ist daher von der Raumnutzung und der Größe des Raumes abhängig. Mit den richtigen Tipps für Heimwerker erhalten Wände die optimale Verkleidung.

Das Comeback der Design-Tapete

Manche Comebacks sind von Erfolg gekrönt, dieser hier vor allem durch Seine Schönheit. Spüren sie die Ästhetik und den Geist der 70er in ihrer Wohnung. Design-Tapeten der 70er Jahre erlauben eine kleine Zeitreise in die Epoche der Schlaghosen, Prilblumen und Plateauschuhe. Auch Retro kann vorteilhaft sein. Selbst für zukunftsorientierte Menschen sind die Retrotapeten geeignet. Das Schlüsselwort lautet Retrofuturismus. Was es einmal gegeben hat, könnte auch in der Zukunft wieder kommen. Manchmal kommen sie wieder.

Verschiedene Musterformen

Floral oder Barock? Glamourös oder Surreal? Romantisch oder Abstrakt? Designertapeten aus den 70er bieten einen großen Schatz an diversen Mustern. Der besondere Charakter daran liegt vor allem in der kreativen Individualität. Man kann seinem kreativen Denken freien Lauf lassen. Die Retrotapeten bieten somit grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten. Mutige verwandeln die komplette Wohnung in ein Paradies der Retro-Ästhetik. Neugierige und Innovative kleben jeweils eine Bahn auf eine Wand. Dies sorgt vor allem bei den Gästen für den einen oder anderen Blickfang.

Ein paar kleine Tipps

Eine einfache und geordnete Übersicht zu den einzelnen Musterformen bietet hier das Portal taptender70er.de. Eine ganze Palette an diversen Mustervorlagen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Aber auch weitere Portale bieten Ihnen eine umfangreiche Übersicht diverser Modelle.

Sie werde zwar die Qual der Wahl haben, jedoch auch die Freiheit, die Muster nach Ihren Belangen und Innovationen zu verwenden. Wer sagt denn, dass man surreales nicht mit etwas romantischem vermischen kann? Oder Abstraktes mit einer Brise Barock?

Wohndesign erzeugt Emotionen aber sorgt auch für die jeweilige Atmosphäre. Tapeten bilden da keine Ausnahme. Bevor Sie sich für das jeweilige Muster entscheiden, fragen Sie sich folgendes. Welche Emotionen möchte ich ansprechen? Für welche Art von Wohnatmosphäre möchte ich sorgen?

Fazit: Farben und Tapeten für Heimwerker und Profis

Die bunten, aber auch kreativen Muster der 70er feiern ein wahrhaft erfolgreiches Comeback. Und zugleich ein Ästhetisches. Sie wollen Ihre Wohnung etwas mutig gestalten? Sie streben grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten an? Oder wollen einfach nur für einen kleinen Blickfang sorgen? Mit den Designer-Tapeten aus den 70er Jahren sind Sie auf dem richtigen Weg. Mit ein bisschen Mut zur persönlichen Kreativität werden Sie das richtige finden. Dazu noch eine Prise Innovation und Ihrem Retrodesign steht nichts im Wege.

Leave A Reply

Your email address will not be published.